Sie befinden sich hier:

Kindersitzung 2011: Garde-Nachwuchs entert die Festhalle

Hunderte kleine Dürwisser Jecke feiern mit viel Musik, Spiel und Spaß

Dürwiß. Mit „Dreimol Kaaf Alaaf“ begrüßte am Samstag Kinderpräsident Marius Woller die jüngsten Jecken bei der Kindersitzung der KG Narrengarde Dürwiß. Wie in jeder Session tummelten sich wieder zahlreiche kostümierte Jungen und Mädchen in der Dürwisser Festhalle und genossen ein abwechslungsreiches Programm. Nachdem der Dürwisser Regimentsspielmannszug karnevalistische Musikstücke präsentiert hatte, zeigte der Tanznachwachswuchs der Narrengarde sein Können. Das Kindertanzpaar Teresa Getz und Philipp Martinett machte hier den Anfang, es folgten die Regimentstänzergruppe und die Jugendtanzgruppe mit ihrem Gardetanz. Und so bewunderten die kleinen Cowboys, Feen und Engelchen die Tänzerinnen und Tänzer auf der großen Bühne.

Einer darf bei einer Kindersitzung natürlich auch nicht fehlen: Prinz Stephan II. und Zeremonienmeister Leo waren mit zahlreichen süßen Leckereien und ihrem Kinderlied im Gepäck zu Gast in Dürwiß. Bei dem Reifenspiel durften die jungen Jecken dann selbst Mal auf die Bühne.
Im Anschluss unterhielt die Nachwuchsgruppe der Narrengarde das Publikum. Wie in jedem Jahr hatten sie sich etwas ganz besonderes ausgedacht. In dieser Session luden sie zu einer Reise über den großen Teich ein. Als Seemänner, Cowboys, Indianer und Footballspieler waren die Jungen und Mädchen in Amerika unterwegs. Mit ihrer flotten Choreografie begeisterte auch die Kindershowtanzgruppe. Den traditionell von der Jugendabteilung verliehenen Ehrenteller erhielt übrigens in diesem Jahr Narrengardist Otto Maassen. Und wie das in Dürwiß so üblich ist, begeisterte zuletzt die Jugendgruppe der Kaafsäck das Publikum in der Festhalle und sorgte für einen gelungenen Abschluss.
(abd).(Quelle: Eschweiler Zeitung/Eschweiler Nachrichten vom 1. März 2011 / Foto: André Daun)

Zurück zur Übersicht

Unsere Partner & Sponsoren

© 2024 KG Narrengarde Dürwiss e.V.