Sie befinden sich hier:

Dürwisser Verzällcher

Josef Sieberichs prägte viele Jahrzehnte lang die Dürwisser Fastelovend. Mit seinem Bruder Heinrich Sieberichs präsentierte er nicht nur hervorragende Reimvorträge, sondern schrieb auch für die Lokalzeitung „Bote an der Inde" zahlreiche Gedichte und Verzällcher mit seinen zwei Figuren „Drickes der Decke on Jerred der Schmale, zwei Dörwisser Nahlschmeddsoriginale“. Einige dieser Gedichte finden Sie unten.

Jupp, so wurde er von allen genannt, war ein Phänomen. Noch im hohen Alter von über 90 Jahren hielt er Reimvorträge. Stets dabei: sing joo ahl Fastelovendsmötz! Als Präsident stand er der Gesellschaft 22 Jahre lang vor, ehe er im Jahr 1978 den Stab an Hans-Peter Schnitzler weitergab, der sogar 24 Jahre lang das Amt innehatte. Jupp wurde anschließend zum Ehrenpräsidenten ernannt.

An der Gasthausstraße betrieb er einen Frisörsalon, wo so mancher
karnevalistische Nagel eingeschlagen wurde, der auch heute noch die
Narrengarde zusammenhält. An einer Wand befand sich eine Vitrine mit
einer imposanten Ordenssammlung. Sie hatte er im Laufe seiner
karnevalistischen Tätigkeit erhalten. Mit dem Namen Sieberichs verbinden
viele ältere Dürwisser auch so manche Anekdote. So stand an seinem
Geschäft einmal zu lesen: „Meine Frau ist in Urlaub und hat mich
mitgenommen.“

Jupp Sieberichs starb 2011 mitten in den Vorbereitungen zum Jubiläum aus Anlass des 75-jährigen Bestehens der Narrengarde. Er wurde 94 Jahre alt.

Verzällcher

Unser langjähriger Präsident Jupp Sieberichs, der 2011 im Alter von 94 Jahren starb.

Unsere Partner & Sponsoren

© 2017 KG Narrengarde Dürwiss e.V.